Vater fährt bei Rot über die Ampel – 5-jähr. Sohn ruft die Polizei

In Unterfranken/Bayern ereignete sich ein amüsanter Fall.

Ein 5-jähriger Junge benachrichtigte die Polizei über die 110, nachdem sein Vater über mehrere roten Ampeln gefahren sein sollte. Er wollte, dass die Polizei ihn von zu Hause abholt, da ihn das Verhalten seines Vaters sehr störte.

Nachdem der Polizist mit dem Kleinen telefonierte, beendete er das Telefonat und rief die angegebene Nummer zurück, worauf sich dann der missratene 😉 Vater meldete. Die Situation wurde mit Vater und Sohn besprochen und der Polizist einigte sich mit dem Kleinen darauf, dass sein Vater nun doch nicht abgeholt würde und der Sohn war letztendlich doch damit einverstanden.

Wahrscheinlich von der Mutter gut erzogen worden 😉

Kommen Sie gesund an Ihr Ziel – derblitzeranwalt.com