Beiträge

Rote Ampel – wann darf man sie überfahren?

 

Sonderfälle sind das Blaulicht und das Martinshorn

Sobald man das Martinshorn wahrnimmt, verbunden mit Blaulicht, muss sofort freie Bahn geschaffen werden, da größte Eile für Rettungskräfte geboten ist. Nähert sich der Krankenwagen oder die Feuerwehr an einer roten Ampel, kann das Ausweichen zu einem Problem werden. In diesem Fall ist es erlaubt, über die Haltelinien der roten Ampel zu fahren. Wird mann dabei geblitzt, sollte das nicht sanktioniert werden. Falls es trotzdem passieren sollte, wird dazu geraten, Namen und Anschriften der Zeugen zu notieren. Auch über die Einsatzzentrale lässt sich normalerweise der Fahrer des Rettungswagens ermitteln. Diese Argumente können bei einem Bußgeldbescheid maßgeblich sein.

Allzeit gute Fahrt Derblitzeranwalt.com

Ampel-Blitzer! Gelbe Ampel überfahren!

Ampel-Blitzer! Gelbe Ampel überfahren! Welche Sanktionen sind zu erwarten. Falls ein Verkehrsteilnehmer an einer gelben Ampel gefahrlos hätte bremsen können und diese überfährt,  handelt es sich um einen Verstoß im Straßenverkehr, das schlägt nach Bußgeldkatalog mit 10,- Euro Strafe zu Buche. Bei Missachtung des Rotlichtes, nach dem Gelblicht, kommen 15,- Euro Strafe auf den Fahrer.

Bei weiterem Interesse zu dem Thema, folgen Sie bitte dem nachfolgenden Link: https://www.motor-talk.de/forum/ueber-gelbe-ampel-gefahren-und-geblitzt-worden-t860320.html

 

Kommen Sie gesund an Ihr Ziel – derblitzeranwalt.com