Mönchengladbach: Durch die 30er-Zone mit 72 km/h

Mönchengladbach: Durch die 30er-Zone mit 72 km/h

Mit einer Geschwindigkeit von 72 km/h ist ein Verkehrsteilnehmer in einer 30erZone in eine Geschwindigkeitskontrolle vor einem Kindergarten gerauscht. Da fehlen mir die Worte!

Die Strafe folgt auf dem Fuß: Bußgeld mindestens 160,- Euro, 2 Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

An den Raser! In der Schweiz wäre es bitterer ausgegangen.

Allzeit gute Fahrt – Derblitzeranwalt.com

Folgende Konsequenzen ☹ kommen lt. Bußgeldkatalog auf uns zu, wenn wir uns nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit halten.

Eine Überschreitung von:

Bis 10 km/h                         15,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

11-15 km/h                           25,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

16-20 km/h                          35,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

21-25 km/h                          80,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot                            1 Punkt in Flensburg

26-30 km/h                        100,- €                  1 Monat Fahrverbot*                                    1 Punkt in Flensburg

31-40 km/h                        160,- €                   1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

41-50 km/h                        200,- €                  1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

51-60 km/h                        280,- €                  2 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

61-70 km/h                        480,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

Über 70 km/h                   680,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

*in der Regel nur im Wiederholungsfall

Gute Fahrt wünscht derblitzeranwalt.com