Bochum: Standorte Ampel-Blitzer

Da für die in die Jahre gekommenen Rotlichtüberwachungsanlagen keine Ersatzteile mehr lieferbar waren und sich natürlich im Laufe der Jahre die Techniken deutlich verbesserten, wurden teilweise neue Ampel-Blitzer in Bochum installiert. Eine Rotlichtüberwachungsanlage kontrolliert die Höchstgeschwindigkeit, sowie die Beachtung des Rotlichts an Ampeln. Folgende Standorte sind mir bekannt: Essener Str./Goldhammer Str. Universitätsstr./Wasserstr. Castroper Hellweg – […]

Ampel-Blitzer! Gelbe Ampel überfahren!

Ampel-Blitzer! Gelbe Ampel überfahren! Welche Sanktionen sind zu erwarten. Falls ein Verkehrsteilnehmer an einer gelben Ampel gefahrlos hätte bremsen können und diese überfährt,  handelt es sich um einen Verstoß im Straßenverkehr, das schlägt nach Bußgeldkatalog mit 10,- Euro Strafe zu Buche. Bei Missachtung des Rotlichtes, nach dem Gelblicht, kommen 15,- Euro Strafe auf den Fahrer.

Bei weiterem Interesse zu dem Thema, folgen Sie bitte dem nachfolgenden Link: https://www.motor-talk.de/forum/ueber-gelbe-ampel-gefahren-und-geblitzt-worden-t860320.html

 

Kommen Sie gesund an Ihr Ziel – derblitzeranwalt.com

 

I-Dötzchen unterwegs und Elterntaxi wieder on tour

I-Dötzchen unterwegs und Elterntaxi wieder on tour. Altes Problem wird wie jedes Jahr zum neuen Problem.

Schulhöfe sind keine Halte- und keine Parkplätze, jedoch viele Eltern lassen sich nicht abhalten und fahren ihre Schulkinder bis auf den Schulhof. Viele Unbelehrbare dann auch möglichst direkt vor das Eingangsportal.  Rücksichtnahme ist zum Fremdwort geworden, denn auch Sperrflächen und Halteverbote, sogar Einfahrten in Einbahnstraßen werden missachtet. Polizeibeamte werden in den ersten Tagen des neuen Schuljahres an vielen
Grundschulen mit den Eltern der Schulanfänger über diese Missachtungen persönlich reden. Verstöße im Straßenverkehr, speziell in dem Fall an den Schulen, die als Wiederholungstat geahnet werden, werden dann zukünftig mit entsprechenden Strafen belegt. Diese Missachtungen führen dazu, dass Kinder unnötigen Gefahren ausgesetzt werden, dazu gehört das Parken und das Rückwärtsfahren auf Sperrflächen. Respekt und Rücksichtnahme sind die Grundvoraussetzungen für die Verkehrssicherheit.  Eltern sollten lernen umzudenken und sollten Ihre Kinder befähigen am Straßenverkehr teilzunehmen, das fordern teilweise Pädagogen.

Selbsttätigkeit führt zur Selbständigkeit

Bei Interesse des Themas folgen Sie bitte dem nachfolgenden Link: https://www.waz.de/staedte/duisburg/i-doetzchen-sind-zu-fuss-sicherer-unterwegs-als-im-elterntaxi-id211704625.html

Seien Sie wachsam – derblitzeranwalt.com

 

Geblitzt

Blitzer in Wattenscheid sorgt für Zündstoff und beschäftigt die Justiz

Die Blitzanlage an der Kreuzung Otto-/Fritz-Reuter-Str. sorgt durch Mehrfach-Aufnahmen und schlechte Sicht für große Verärgerungen bei den Verkehrsteilnehmern und somit werden und müssen häufiger Anwälte beauftragt werden. Eine Essener Kanzlei schildert mit ironischem Lächeln, dass ein Mandant angeblich 6x an einem Tag geblitzt wurde. Der schlechten Sicht der Anlage ist nun geschuldet, dass im Zeitraum von Februar/März eine höhere Unfallquote verzeichnet wurde, in erster Linie durch Auffahrunfälle.

Wenn ich in diese Falle tappe, da weiß ich aber was zu tun ist!

Folgende Konsequenzen ☹ kommen lt. Bußgeldkatalog auf uns zu, wenn wir uns nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit halten.

Eine Überschreitung von:

Bis 10 km/h                         15,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

11-15 km/h                           25,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

16-20 km/h                          35,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

21-25 km/h                          80,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot                            1 Punkt in Flensburg

26-30 km/h                        100,- €                  1 Monat Fahrverbot*                                    1 Punkt in Flensburg

31-40 km/h                        160,- €                   1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

41-50 km/h                        200,- €                  1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

51-60 km/h                        280,- €                  2 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

61-70 km/h                        480,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

Über 70 km/h                   680,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

*in der Regel nur im Wiederholungsfall

Allzeit gute Fahrt – derblitzeranwalt.com

 

 

Sicherheitstraining für die Generation ab 60 Jahren in Wattenscheid

 

Die Verkehrswacht bietet ab und zu ein PKW Sicherheitstraining an, speziell für die Generation ab 60 Jahren. Stattgefunden hat es auf dem Bogestra-Betriebshof, Stadtgrenze Bochum/Gelsenkirchen.

Bei Interesse weitere Informationen: www.verkehrswacht-bochum.de oder 02327/838 1566

Tolle Sache!

Allzeit gute Fahrt – derblitzeranwalt.com

 

Mönchengladbach: Durch die 30er-Zone mit 72 km/h

Mönchengladbach: Durch die 30er-Zone mit 72 km/h

Mit einer Geschwindigkeit von 72 km/h ist ein Verkehrsteilnehmer in einer 30erZone in eine Geschwindigkeitskontrolle vor einem Kindergarten gerauscht. Da fehlen mir die Worte!

Die Strafe folgt auf dem Fuß: Bußgeld mindestens 160,- Euro, 2 Punkte in Flensburg sowie ein einmonatiges Fahrverbot.

An den Raser! In der Schweiz wäre es bitterer ausgegangen.

Allzeit gute Fahrt – Derblitzeranwalt.com

Folgende Konsequenzen ☹ kommen lt. Bußgeldkatalog auf uns zu, wenn wir uns nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit halten.

Eine Überschreitung von:

Bis 10 km/h                         15,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

11-15 km/h                           25,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

16-20 km/h                          35,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

21-25 km/h                          80,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot                            1 Punkt in Flensburg

26-30 km/h                        100,- €                  1 Monat Fahrverbot*                                    1 Punkt in Flensburg

31-40 km/h                        160,- €                   1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

41-50 km/h                        200,- €                  1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

51-60 km/h                        280,- €                  2 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

61-70 km/h                        480,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

Über 70 km/h                   680,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

*in der Regel nur im Wiederholungsfall

Gute Fahrt wünscht derblitzeranwalt.com

Blitzer bremsen

Rasante Fahrer bremsen durch die neuen, ständig scharf geschalteten, roten Blitzer.

Die halbjährigen Ergebnisse belegen, dass das Ziel, das Fahrverhalten der Raser positiv zu

beeinflussen, geglückt ist.

z.B. Bochum: In den ersten 3 Monaten waren es 47.879 Verkehrsteilnehmer – nach dem 6-monatigen Erziehungseffekt immerhin nur noch 36.963 Verkehrsteilnehmer.

Liebe Raser, bin stolz auf euch!

 

Folgende Konsequenzen ☹ kommen lt. Bußgeldkatalog auf uns zu, wenn wir uns nicht an die vorgegebene Geschwindigkeit halten.

Eine Überschreitung von:

Bis 10 km/h                         15,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

11-15 km/h                           25,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

16-20 km/h                          35,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot

21-25 km/h                          80,- €                  es erfolgt kein Fahrverbot                            1 Punkt in Flensburg

26-30 km/h                        100,- €                  1 Monat Fahrverbot*                                    1 Punkt in Flensburg

31-40 km/h                        160,- €                   1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

41-50 km/h                        200,- €                  1 Monat Fahrverbot                                      2 Punkte in Flensburg

51-60 km/h                        280,- €                  2 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

61-70 km/h                        480,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

Über 70 km/h                   680,- €                  3 Monate Fahrverbot                                   2 Punkte in Flensburg

*in der Regel nur im Wiederholungsfall

Es grüßt derblitzeranwalt.com

 

 

Messfehler

Blitzgeräte mit massiven Messfehlern

Messfehler bei Blitzern und dadurch falsche Ergebnisse

Blitzgeräte mit massiven Messfehlern zeigt der Blitzer Traffistar S350 vom Hersteller Jenoptik auf und diese Werte sind nicht verwertbar. Die Geräte speichern nicht alle Messdaten. Durch die nicht vorhandenen Messdaten kann das Ergebnis nicht korrekt geprüft werden. Dieses Urteil entschied das Saarländische Verfassungsgericht. Solche Säulen stehen beispielsweise in Neunkirchen.

Hierzu der Link: https://www.sr.de/sr/home/nachrichten/panorama/blitzer_nicht_verwertbar_jenoptik_traffistar_s350_100.html

Blitzgeräte mit massiven Messfehlern – Messmethoden

Geschwindigkeitsverstöße werden durch unterschiedliche Messmethoden festgestellt, sofern die eingesetzten  Radarwarnanlagen eine Zulassung erhalten haben. Die Zulassungen werden von der Technisch-Physikalischen Bundesanstalt erteilt, sofern für die Messstationen geschultes Personal zur Verfügung steht.

Radarmessung: Dies ist das häufigste angewandte Messverfahren zur Überprüfung der Geschwindigkeit im Straßenverkehr. Das Prinzip ist der Doppler-Effekt, der einen gebündelten Radarstrahl ausstrahlt, um bewegliche Objekte aufzunehmen.

Traffipax Speedophot: Hier handelt es sich um stationäre Anlagen, die aber auch mobil eingesetzt wird. Selbst in fahrenden Polizeiautos sind diese Geräte zu finden. Auch hier kommt der Doppler Effekt zum Tragen.

Messfehler treten dann auf, wenn die Messstelle nicht richtig eingerichtet wurde. Beispielsweise dann, wenn das Messgerät nicht parallel zur Fahrbahn steht oder die Antenne nicht justiert wurde. Auch ein Mindestabstand zur Fahrbahn muss eingehalten werden. Ein typischer Messfehler ist, wenn die Radarstrahlen durch einen großflächigen Gegenstand reflektiert wird, sowie durch Leitplanken oder parkende Autos.

Multanova VR 6F: Dieses Gerät arbeitet ebenfalls nach dem Radarmessverfahren. Es wird innerhalb eines Fahrzeugs und auch am Straßenrand auf einem Stativ eingesetzt, wobei dabei in beide Fahrtrichtungen gemessen wird. Das Gerät sendet elektromagnetische Wellen.

Lasermessung:  Lasermessgeräte arbeiten mit Infrarotlichtimpulsen. Das Messgerät sendet dabei permanent Laser-Pulse in einer Entfernung von 10 bis 70 Metern.

PoliScan Speed:  Diese Art der Messung wird sowohl in stationären Anlagen, als auch in mobilen Anlagen eingesetzt. Die Anerkennung der Messdaten wird in der Rechtsprechung nicht überall gleichgesehen, da die Messwerte nicht ausreichend transparent dargelegt werden.

Genauere Informationen erhalten Sie hier: https://schadenfixblog.de/2016/02/21/wie-anfechtbar-sind-die-messergebnisse-der-polizei-bei-geschwindigkeitsverstoessen-im-strassenverkehr/

Es grüßt – Derblitzeranwalt.com